Spendersystem für Spiegelschrank und Papierhandtuchspender

Im medizinischen und im sanitären Bereich hat Hygiene oberste Priorität. Daher ist die Ausstattung mit hochwertigen, robusten Spendersystemen, die Seife und Papierhandtücher für Arzt, Personal und Patienten bieten, eine dringende Notwendigkeit. Auf www.trispend.ch findet sich eine grosse Auswahl an funktionellen Systemen, die mal im Spiegelschrank integriert sind und mal als einzelnes Modell angeboten werden. Dank der grossen Bandbreite an Seifendispensern und Papierhandtuchspendern finden alle Eigentümer von Arztpraxen und auch alle Krankenhausträger die passenden Modelle für ihre Räumlichkeiten. Behandlungsräume, WCs und Patientenzimmer können einheitlich mit den praktischen, leicht bedienbaren Spendersystemen ausgestattet werden. Insbesondere die funktionellen Spendersysteme, die in den Spiegelschränken integriert sind, sind sehr beliebt, da sie platzsparend auch in kleinen Räumen an der Wand montiert werden können. Ein Spiegelschrank mit integriertem Spendersystem wie einem Papierhandtuchspender, der auf www.trispend.ch sehen ist, bildet die Grundlage für einen reibungslosen Arbeitsablauf in jeder Praxis, denn nach jedem Behandlungstermin müssen sich Ärzte und Schwestern die Hände hygienisch rein waschen. Auch die Patienten nutzen frische Handtücher und antibakterielle Seife aus dem Spendersystem des Spiegelschranks gerne.

Ein Handtuch aus einem Papierhandtuchspender ist wesentlich hygienischer als ein Frotteehandtuch, an dem sich unzählig viele Menschen die Hände abtrocknen. Daher ist ein ordentlich durchdachtes Spendersystem im Spiegelschrank, das es in vielen verschiedenen Versionen auf www.trispend.ch zu entdecken gibt, die beste Lösung für jede Praxis und jede Klinik. Die Papierhandtuchspender sind zum Teil in die Spiegelschränke integriert.

Bei allen Modellen schaut ein einziges Papierhandtuch aus dem Spender hervor. Ziehen Arzt, Patient und Mitarbeiter am Handtuch, so wird automatisch das nächste Handtuch aus dem Vorratsstapel zur Hälfte mit hervorgezogen, so dass immer mit einem Griff ein Handtuch zur Verfügung steht. Im Gegensatz zum Papierhandtuchspender gelangt die Seife aus dem Dispenser des Spendersystems im Spiegelschrank durch Druck auf einen Hebel aus dem Spender in die Hand. So stehen auch die flüssige Seife und das antibakterielle Desinfektionsmittel immer hygienisch portionsweise zum schnellen Händewaschen zur Verfügung.